Verfasst von: Enrico Kosmus | 1. November 2013

Shakyamunis Prophezeiung über den Buddhismus in Tibet

Prajnaparamita8000VersesIn der Vergangenheit blühten im Edlen Land die Lehren des Buddhismus – die Drei Sammlungen, die der Dharma der Äußerungen sind und die Drei Trainings, die der Dharma der Erkenntnis sind – wobei ihnen vorausgesagt wurde, dass sie mehr und mehr nach Norden sich ausbreiten würden. Dies wurde im „Prajnaparamita-Sutra in 8.000 Versen“ verkündet:

„Shariputra, später werden diese Sutras, geschmückt mit den sechs Paramitas, nachdem der Tathagata dahingeschieden ist, zu der Zeit, wenn der heilige Dharma der Vinaya-Lehren zerstört worden ist, vom Süden her erscheinen, wenn ihre Essenz wiedererlangt worden ist. Aus dem Süden werden sie in Baratani erscheinen. Von Baratani werden sie im Norden erscheinen. Shariputra, zu dieser Zeit werden diejenigen, die sich diese Prajnaparamita einprägen, die sie bewahren, sie lesen, sie meistern, sie laut lesen, sie lehren, sie erklären, die Leseübertragung von ihr geben, sie zu ihrer täglichen Rezitation machen oder sie in eine Schrift bringen und bewahren, solch edle Söhne oder Töchter werden vom Tathagata geachtet werden. Sie werden dem Tathagata bekannt sein. Shariputra, sie sind vom Tathagata gesegnet. Shariputra, sie werden vom Tathagata wahrgenommen. Shariputra, sie werden vom Tathagata mit seinem Buddha-Auge gesehen werden.“
Shariputra fragte: „Gesegneter, wird sich diese Prajnaparamita in die Länder im Norden und in die Gegenden des Norden in zukünftigen Zeiten nachher ausbreiten?“
Der Gesegnete sagte: „Shariputra, in den Ländern des Nordens und in den Gegenden des Nordens werden diejenigen, die diese tiefgründige Prajnaparamita hören und die diese tiefgründige Prajnaparamita zu ihrer Praxis machen, sie verbreiten. Shariputra, die Bodhisattva Mahasattvas, die diese tiefgründige Prajnaparamita hören, niederschreiben, sich einprägen, sie bewahren, die Leseübertragung von ihr geben, sie zu ihrer täglichen Rezitation machen, sich in Soheit üben, Soheit kultivieren oder Soheit zu ihrer Praxis machen, sind geeignet, in Bälde in das Fahrzeug einzutreten.“
Shariputra fragte: „Gesegneter, werden in den Ländern des Nordens und in den Gegenden des Nordens ein paar oder sogar zahlreiche Bodhisattva Mahasattvas sein, die diese tiefgründige Prajnaparamita hören, sie niederschreiben, sich einprägen, sie bewahren, sie lesen, sie meistern, sie laut lesen, sie lehren, sie erklären, die Leseübertragung von ihr geben, sie zu iher täglichen Rezitation machen, sich in Soheit üben, Soheit kultivieren oder Soheit zu ihrer Praxis machen?“
Der Gesegnete sagte: „Shariputra, in den Ländern des Nordens und in den Gegenden des Nordens wird es viele und äußerst zahlreiche Bodhisattva Mahasattvas geben.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: