Verfasst von: Enrico Kosmus | 11. Februar 2015

Milarepas letzte Belehrung

MilarepaUnter den tibetischen Yogis ist Milarepa die herausragende Gestalt eines großen Verwirklichten, der in einem einzigen Leben die große Realisation erlangte. Einer seiner Schüler war Gampopa, der lange bei ihm in den Bergen gelebt und mit ihm praktiziert hatte.
Eines Tages, als Milarepa sich gewahr wurde, dass die gemeinsame Zeit bald zu Ende gehen würde, gingen beide am Weg entlang. Gampopa bat seinen Lehrer, ihm noch eine letzte Unterweisung zu geben. Jedoch Milarepa sagte, dass er ihm nichts mehr zu lehren hätte. So verließ Gampopa seinen Meister.
Einige Minuten später hörte er jedoch hinter sich Rufe und so blickte er zurück. Er sah, wie Milarepa, sein Lehrer, ihn zu sich rief. Also rannte er zurück. Milarepa sagte: „Eine einzige Lehre habe ich noch für dich, oh Herzenssohn. Diese Lehre ist so geheim, dass sie nur wenigen Auserwählten zuteil wird. Daher bewahre sie gut in deinem Herzen!“ Milarepa drehte sich um, hob seinen Rock und zeigte seinen Hintern, der voller Schwielen und Furchen vom vielen Mediteren war. „Das, oh Herzenssohn, ist meine letzte Lehre! Sitze und praktiziere ohne Unterlass!“ Tief berührt verneigte sich Gampopa und ging seines Weges.

Advertisements

Responses

  1. Gefällt mir 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: