Verfasst von: Enrico Kosmus | 26. November 2015

Die sieben Nägel des Acharya Sri Simha

Sri SimhaVerehrung der absoluten Gnosis, der Einheit von ungeschaffenem Klar-Licht und Leerheit. Diese Gnosis des selbstexistenten Gewahrseins, das alles umfasst und sich in allem befindet, ist offen und unparteiisch. Daher befestige den ursprünglich unerschütterlichen Grund, indem du die sieben Nägel des Pfades der Ungetrenntheit von Samsara und Nirvana verwendest. Dann sollte die uranfängliche Große Glückseligkeit im Geist entstehen.

  1. Schlage in die Kreuzung von Samsara und Nirvana den Nagel der ungehinderten, glänzenden Gnosis.
  2. Schlage in die Kreuzung von Beobachter und Beobachtetem den Nagel des selbststrahlenden Klar-Lichts.
  3. Schlage in die Kreuzung von Selbst und Anderem den Nagel dem angeborenen reinen Sein.
  4. Schlage in die Kreuzung von Nichtigkeitsglaube und Ewigkeitsglaube den Nagel der Befreiung von allen Sichtweisen.
  5. Schlage in die Kreuzung der Phänomene und der Dharmata den Nagel des absoluten, ursprünglichen Gewahrseins.
  6. Schlage in die Kreuzung der meditativen Trägheit und Aufregung den Nagel des Aufgebens der Sinnesstimuli.
  7. Schlage in die Kreuzung von Erscheinung und Leerheit den Nagel des uranfänglichen Dharmakaya des Absoluten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: