Buchtipps


Hier ein paar Buchtipps für alle Klassen!

Der Lotosgeborene im Land des Schnees

Der Lotosgeborene im Land des Schnees Dieser Basistext des tibetischen Buddhismus erzählt die erstaunliche Geschichte vom Leben und Wirken Padmasambhava, dem ‚Lotosgeborenen‘. Diesem Großen indischen Meister des tantrischen Buddhismus, der von den Tibetern bis heute als zweiter historischer Buddha verehrt wird, gelang es im 8. Jahrhundert aufgrund seiner ungewöhnlichen Kräfte, den Buddhismus gegen den Widerstand der Bön-Zauberer in Tibet heimisch zu machen. Der Text erzählt nicht nur die Lebensgeschichte des ‚Dämonenbezwingers‘, sondern enthält zugleich die.Essenz seiner Lehre, die das Fundament der Geheimnis umwobenen tibetischen Form buddhistischer Praxis darstellt. Copyright für die deutsche Übersetzung ©S.Fischer (…)

Elixier meines Herzens: von Dudjom Rinpoche

Elixier meines Herzens: von Dudjom Rinpoche In diesem Buch sind unterschiedliche Vorträge von Dudjom Rinpoche zusammengestellt worden. In einer für ihn typischen prägnanten und direkten Ausdrucksweise werden diese zeitlosen Ratschläge aus dem Herzen eines großen Lehrers hierin zu neuem Leben erweckt.

Die Geheimen Dakini-Lehren: Padmasambhavas mündliche Unterweisungen der Prinzessin Tsogyal. Ein Juwel der tibetischen Weisheitsliteratur.

Die Geheimen Dakini-Lehren: Padmasambhavas mündliche Unterweisungen der Prinzessin Tsogyal. Ein Juwel der tibetischen Weisheitsliteratur. Die zunächst nur im Geheimen und unter Eingeweihten überlieferten Lehren des Begründers des Tibetischen Buddhismus sind heute so wahr und überzeugend wie zu ihrer Entstehungszeit im 9. Jahrhundert. Der zentrale Gedanke dieser Unterweisungen für eine Dakini —die weibliche Manifestation des Weisheitsprinzips —ist, dass spirituelle Erkenntnis gelebt werden muss und nicht bloße Theorie bleiben darf. In klarer Sprache werden unmissverständliche Wege zu innerem Frieden und Glück aufgezeigt, zugrunde liegende Tugenden und hinderliche Schwächen erörtert. Für alle die nach Erkenntnis und Lebenssinn suchen, ist dieses Buch eine praktische Anleitung zur richtigen Meditation und ein Wegwe(…)

Die Worte meines vollendeten Lehrers

Die Worte meines vollendeten Lehrers Das unverzichtbare Grundlagenwerk des tibetischen Buddhismus –in überarbeiteter Neuauflage! Einer der größten tibetischen Meditationsmeister des 19. Jahrhunderts, geachtet und beliebt in allen Schulen des tibetischen Buddhismus, führt in diesem Standardwerk ein in Theorie und Praxis des Vajrayana. Von den grundlegenden moralischen, ethischen und philosophischen Voraussetzungen über die vorbereitenden Übungen bis hin zu fortgeschrittenen Praktiken werden hier alle wesentliche Aspekte der Praxis zur Vorbereitung auf die „Große Vollkommenheit“(Dzogchen) erläutert. Patrul Rinpoche schrieb dieses Buch nicht zuerst für gelehrte Mönche, sondern für ein Laienpublikum –was es für (…)

Der kostbare Schmuck der Befreiung

Der kostbare Schmuck der Befreiung „Der kostbare Schmuck der Befreiung“ist das älteste Lehrwerk des tibetischen Buddhismus, das den Stufenweg zur Erleuchtung systematisch und umfassend beschreibt. Verfasst wurde es von Gampopa (1079–1153), dem bedeutendsten Herzensschüler Milarepas. Noch heute ist es ein unentbehrliches Grundlagenwerk für alle, die diesen Weg kennenlernen und beschreiten wollen. Gampopa, der viele Schüler auf ihrem Weg zur Vollendung anleitete, gelang es in diesem Werk meisterlich, die Unterweisungen des Mahayana-Buddhismus so zusammenzustellen und darzulegen, dass ein Weg sichtbar wird, der von den allerersten Anfängen bis hin zur Verwirklichung der vollkommenen Befreiung führt. Seine klaren, von(…)

Der Weg des Lebens zur Erleuchtung: Das Bodhicaryavatara (Diederichs Gelbe Reihe)

Der Weg des Lebens zur Erleuchtung: Das Bodhicaryavatara (Diederichs Gelbe Reihe) Die Lehrgesänge des alten buddhistischen Meisters Shantideva leiten in wunderbarer Klarheit zu einem Leben in Frieden, Harmonie und Respekt an. Für den Dalai Lama bilden sie die herausragende Weisheitsquelle des Mahayana-Buddhismus und die zentrale Grundlage für seine Unterweisungen. Diese einzige Übersetzung aus dem originalen Sanskrit-Text gibt den ursprünglichen Sinn der Verse unverfälscht wieder. Ein Juwel der buddhistischen Literatur.

Was mache ich auf Pilgerreise zu den heiligen buddhistischen Stätten in Indien?: von Dzongsar Jamyang Khyentse Rinpoche

Was mache ich auf Pilgerreise zu den heiligen buddhistischen Stätten in Indien?: von Dzongsar Jamyang Khyentse Rinpoche Dies Buch ist voller Inspirationen für buddhistische Pilgerfahrten. Es ist auch ein kostbarer Leitfaden, um diese Reise durch und durch sinnvoll zu gestalten. Als Handbuch enthält es außerdem eine Vielzahl klassischer buddhistischer Texte, die sich zur Rezitation an den heiligen Stätten besonders eignen und hier erstmals ins Deutsche übersetzt wurden.

Die verborgenen Schätze Tibets: Eine Erläuterung der Termatradition der Nyingmaschule des Buddhismus

Die verborgenen Schätze Tibets: Eine Erläuterung der Termatradition der Nyingmaschule des Buddhismus In der Weltgeschichte wurden immer wieder Schriftstücke und materielle Objekte auf wunderbare Art und Weise entdeckt. Termas, Dharma-Schätze, sind ein solches Phänomen: dabei handelt es sich um Texte und Objekte, die verborgen wurden, um zu einem geeigneten Zeitpunkt von sogenannten Tertöns –realisierten Meistern –wieder entdeckt zu werden. Termas sind Belehrungen, die eine tiefgehende und authentische tantrische Form des buddhistischen Trainings darstellen. Die Tertöns haben im Laufe der Jahrhunderte Tausende von Schriftbänden und heiligen Objekten gefunden, die von Padmasambhava, dem Begründer des tibetischen Buddhismus, in der Erde, im Wasser, in den Bergen und Felsen, im Himme(…)

Ein Blumengruß von der anderen Seiten der gereinigten Schwelle der Hoffnung: Eine Antwort auf die Kritik des Papstes Johannes Paul II am Buddhismus in … „Die Schwelle der Hoffnung überschreiten“

Ein Blumengruß von der anderen Seiten der gereinigten Schwelle der Hoffnung: Eine Antwort auf die Kritik des Papstes Johannes Paul II am Buddhismus in ... Das vorliegende Buch von Thinley Norbu ist eine Antwort auf die oft unsachliche Kritik am Buddhismus von Papst Johannes Paul II in dessen Buch „Die Schwelle der Hoffnung überschreiten“(1994). „Der Papst ist wie ein Vorsitzender bei der Olympiade, der den Christen eine Goldmedaille gibt, dem Judentum eine Silbermedaille und dem Islam eine Bronzemedaille. Der Buddhismus wird disqualifiziert.“Da sich Vorbehalte gegenüber dem Buddhismus bis heute noch erhalten haben, hält der Verlag Manjughosha Edition es für sinnvoll, diesen Text aus dem letzten Jahrhundert erstmals in deutscher Sprache zu veröffentlichen. Denn letztlich kann nur das Aufzeigen und Widerlegen von Vorurteilen den Bod(…)

 

Responses

  1. toll

  2. Wow! Klasse! Danke Dir 🙂
    Was Du Dir immer für eine Mühe machst 🙂

    • danke dir für deine unterstützung und programmierkenntnisse. ohne diese gäb’s da diese nützliche seite für die leute nicht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: